• Mit einer Kinnvergrößerung zu mehr Profil

    Das Kinn bestimmt und unterstreicht die Gesichtsform in besonderem Maße. Gerade bei Männern zählt ein markantes Kinn zum Schönheitsideal. Ist es zu klein oder fliehend, kann das Gesicht schnell unharmonisch wirken. Daher entscheiden sich Betroffene oft für eine Kinnplastik, bei der die betroffene Region vergrößert und dem gewünschten Erscheinungsbild entsprechend geformt wird.

     

    Methoden

    Kinnvergrößerung mit Implantat

    Eine häufig angewendete Methode der Kinnplastik ist die Vergrößerung mit Implantaten aus Silikongel. Dabei wird das entsprechend geformte Implantat auf dem Kinnknochen platziert. Dies geschieht entweder durch einen Schnitt innerhalb der Mundhöhle oder außen unterhalb der Kinnspitze. Das Implantat verwächst mit dem Knochen und kann infolgedessen nicht mehr verrutschen. Der Eingriff dauert etwa ein bis zwei Stunden und wird entweder unter Lokalanästhesie, im Dämmerschlaf oder unter Vollnarkose durchgeführt. Das Ergebnis ist dauerhaft.

    Kinnvergrößerung mit Hyaluronsäure

    Möchte man auf sehr schonende Weise eine Vergrößerung des Kinns erreichen, bietet sich die Unterspritzung mit Hyaluronsäure an. Das Präparat wird mittels einer sehr feinen Kanüle direkt in den Unterkieferknochen injiziert, bringt allerdings nur ein vorübergehendes Ergebnis. Nach etwa einem Jahr hat der Körper das volumengebende Mittel wieder abgebaut und ein erneuter Eingriff ist nötig.

    Kinnvergrößerung mit Eigenfett

    Die Kinnaugmentation mit Eigenfett verläuft ähnlich wie der Aufbau mit Hyaluronsäure. Aus einem anderen Körperbereich werden Fettzellen entnommen, die der behandelnde Facharzt aufbereitet und über eine dünne Nadel in die Kinnpartie injiziert. Auch diese Methode erzielt kein dauerhaftes Ergebnis und muss unter Umständen mehrfach wiederholt werden, bevor sie eine Veränderung bewirkt.

     

    Nach der Operation

    Die Ausfallzeiten nach einer Kinnvergrößerung mit Implantat betragen nur wenige Tage. Körperliche Anstrengungen sollten zwei bis drei Wochen lang vermieden werden. Bis die Wunden im Mundinneren abgeheilt sind, sollte auf feste Nahrung verzichtet werden. Zudem ist es empfehlenswert, zunächst nur Wasser oder ungesüßte Tees zu trinken, damit keine Infektionen entstehen.

    Da sich aufgrund der Augmentation der Gesichts-Fokus mehr auf das Kinn verschiebt, wirkt die Nase möglicherweise kleiner.

     

    Medizinische Risiken

    Nach der Operation sind leichte Spannungsgefühle im behandelten Bereich normal. Zudem ist es möglich, dass sich die Haut an der Unterlippe und rund um das Kinn einige Tage lang taub anfühlt. Infolgedessen kann sich die Sprache unter Umständen verändert anhören. Ebenfalls einige Tage lang ist mit leichten Blaufärbungen des betroffenen Areals sowie leichten Schmerzen zu rechnen.

    Darüber hinaus sollten Patienten sich auf die üblichen Operationsrisiken wie Wundheilungsstörungen, Narbenbildung (wenn der Schnitt außerhalb des Mundes erfolgt ist) und Narkoseunverträglichkeiten einstellen.

    In seltenen Fällen kann es zu einer spontanen Verschiebung des Implantats kommen, die aber durch eine Nachkorrektur behoben werden kann.

     

    Kosten einer Kinnvergrößerung

    Bei der Kinnvergrößerung handelt es sich um einen rein ästhetischen Eingriff, der nicht von der Krankenkasse übernommen wird. Die Preise liegen bei 1.500 bis 3.000 Euro zuzüglich Implantate.

     

    Preise

    LeistungPreisspanneDurchschnittspreis
    Kinngrübchen Hyaluronsäure500,00 € - 500,00 €500,00 €
    Kinngrübchen entfernen500,00 € - 4.000,00 €2.250,00 €
    Kinngrübchen entfernen mit Eigenfetttransplantation1.000,00 € - 1.000,00 €1.000,00 €
    Kinnvergrößerung1.500,00 € - 3.000,00 €2.250,00 €
    Kinnverkleinerung2.000,00 € - 3.000,00 €2.500,00 €

    Fachärzte für Kinnkorrektur

    Ärzte und KlinikenEingriffeEingriffeStandortInfo
     

    Forum Klinik
    50670 Köln

    • Bruststraffung
    • Stirnlift
    • Wangenlift
    • Halslift
    • Minilift
    • weitere...
    50670 Köln
     

    Dr. Andreas Heitland
    Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
    80331 München

    • Stirnlift
    • Minilift
    • Fadenlifting
    • Nasenverkleinerung
    • Nasennachkorrektur
    • weitere...
    80331 München
     

    Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Peter Stoll
    Facharzt für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie
    79098 Freiburg

    • Stirnlift
    • Wangenlift
    • Halslift
    • Minilift
    • Oberlidstraffung
    • weitere...
    79098 Freiburg
     

    Dr. med. Daniel Thome
    Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
    80331 München

    • Stirnlift
    • Wangenlift
    • Halslift
    • Minilift
    • Oberlidstraffung
    • weitere...
    80331 München
     

    Dr. med. Caius Radu
    Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
    90491 Nürnberg

    • Ohrenkorrektur
    • Nasennachkorrektur
    • Bruststraffung
    • Schlupfwarzenkorrektur
    • Stirnlift
    • weitere...
    90491 Nürnberg
     

     

    • Erfahrungsberichte Kinnvergrößerung

      oder , um einen Erfahrungsbericht verfassen zu können.

      Kinnkorrektur

      Gesamtbewertung:

      fiona1990 am 8. März 2015 um 22:19 Uhr

      Behandlung: Kinnverkleinerung

      Schon zu Kinderzeiten habe ich unter meinem ausgeprägten Kinn gelitten und dieses mit meinen langen Haaren geschickt versteckt. Wegen den Möglichkeiten moderner Medizin habe ich mich dann für eine Schönheitsoperation entschieden. Eine...

      Ganzen Bericht lesen

    • Fragen und Antworten zum Thema Kinnvergrößerung

      Die Seite wird zur Zeit nicht moderiert.