• Haarentfernung mit Laser

    Dichte, lange Haare sind untrennbar mit dem gängigen Schönheitsideal verbunden – zumindest was den Kopf betrifft. Am Rest des Körpers sind die Härchen meist ein lästiges und unästhetisches Übel, dem viele Menschen mit Enthaarungscrème, Rasierer und Epilator beikommen wollen. Stark behaarte Beine, ein Bartflaum oder eine buschige Intimbehaarung sind für zahlreiche Frauen ebenso ein Graus wie wucherndes Rückenhaar bei Männern. Um sich das aufwendige Rasieren oder den kostspieligen Weg ins Waxing-Studio zu sparen, setzen viele auf eine permanente Haarentfernung. So ist man die unerwünschten Haare ein für allemal los und spart sich obendrein den Ärger mit immer wiederkehrenden Hautirritationen und lästigem Juckreiz.

     

    Behandlung

    Haarentfernung mit LaserDie gängigste Methode der permanenten Haarentfernung, ist die Epilation mit dem Dauerstrichlaser. Hierbei wird ein stark gebündelter Lichtimpuls mit einer festen Wellenlänge punktgenau auf die Haarwurzel der zu enthaarenden Region gerichtet. Der hochenergetische Laser verödet durch seine lokale Wärmeentwicklung die Haarwurzeln sehr gezielt. Die angrenzenden Hautareale werden bei dieser Behandlung nicht verletzt. Ein wichtiger Vorteil ist, dass auch größere Bereiche mit dieser Methode schnell behandelt werden können.

    Bei einer Haarentfernung kann ebenfalls die IPL-Technik (Epilation mit der Blitzlampe) zum Einsatz kommen. Hierbei wird gebündeltes Licht stoßartig von einer komplexen Lichtquelle abgegeben (gepulstes Licht) und die Haarwurzel zerstört.

    Beide Methoden werden ambulant und ohne Narkose durchgeführt. Die Dauer hängt von der Größe des zu behandelnden Hautareals, der Haarfarbe und der betroffenen Körperregion ab. Es gilt zu beachten, dass nur dunklere Haare mit dem Laser oder der IPL-Technik dauerhaft entfernt werden können, da sie das Pigment Melanin enthalten, das die Energie des Lasers beziehungsweise der Blitzlampe absorbiert. Helle oder graue Haare können ebenso wenig wie leichter Flaum behandelt werden. Da die Haare nur in der Wachstumsphase entfernt werden können, sind immer mehrere Behandlungen notwendig. Haare in der Ruhephase – am Anfang und am Ende des Wachstums – können vom Licht nicht richtig erfasst und zerstört werden.

    Alle Haarfarben können hingegen mittels der Elektro-/Nadelepilation behandelt werden. Bei dieser Methode werden die Haarwachstumszellen durch Stromeinwirkung zerstört. Hierfür wird eine sehr feine Nadel in das Haarfollikel (die Einstülpung in der Oberhaut, in der das Haar verankert ist) eingeführt und elektrische Energie eingeleitet, welche die Haarwachstumszellen abtötet. Die Behandlung ist sehr zeitintensiv, da die Nadel in jedes Haarfollikel des betreffenden Areals einzeln eingeführt werden muss. Je heller und feiner die Härchen sind, desto aufwendiger ist die Behandlung. Darüber hinaus wird die Behandlung als schmerzhaft beschrieben, darum ist das Auftragen eines Lokalanästhetikums wichtig.

     

    Ergebnisse

    Bereits nach der Heilungsphase der ersten Behandlung können die Patienten in den meisten Fällen Ergebnisse sehen. Allerdings bedarf es mehrerer Sitzungen, um alle Haarwurzeln zu zerstören und eine dauerhaft haarfreie Haut zu gewährleisten. Ein Vorgespräch mit dem Arzt gibt Aufschluss darüber, wie viele Behandlungen nötig sein werden.

     

    Medizinische Risiken

    Während der Sitzung mit dem Laser oder der IPL-Technik fühlen sich die gesetzten Pulse durch die Hitzeeinwirkung wie kleine Nadelstiche an. Um die Haut zu kühlen und Schmerzen weitestgehend zu vermeiden, werden spezielle Kühlsysteme eingesetzt. Dennoch bleiben nach der Behandlung Symptome wie Rötungen oder Schwellungen nicht aus. Diese verschwinden allerdings nach wenigen Tagen wieder. Bei der IPL-Technik können außerdem Hautverbrennungen und andere Hitzeschäden entstehen, da das Licht auch vom Blut, dem Gewebe und der Haut aufgenommen wird.

    Wird bei der Elektroepilation nicht genau gearbeitet, kann es zu Verbrennungen der Haut oder Entzündungen am Haarbalg kommen, Narben oder Pigmentflecke können so entstehen.

     

    Kosten

    Die Kosten für die dauerhafte Haarentfernung zählen nicht zu den Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen, da die Epilation aus rein kosmetischen Gründen durchgeführt wird. Nur bei krankhaftem oder entstellendem Haarwuchs übernimmt die Versicherung die Kosten, allerdings nur für die Elektroepilation. Pro Stunde kostet die Behandlung circa 120 Euro. Bei kleineren Arealen werden etwa 30 Euro fällig. Die Kosten für die Behandlung mit Laser und IPL starten bei circa 45 beziehungsweise 30 Euro.

     

    Preisliste

    LeistungPreisspanneDurchschnittspreis
    Epilation mit Laser30,00 € - 120,00 €75,00 €

    Fachärzte für Laserbehandlung Epilation

    Ärzte und KlinikenEingriffeEingriffeStandortInfo
     

    Dr. med. Pejman Boorboor
    Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
    30655 Hannover

    • Ohrenkorrektur
    • Nasennachkorrektur
    • Lippenvergrößerung
    • Bruststraffung
    • Schlupfwarzenkorrektur
    • weitere...
    30655 Hannover
     

    Dr. med. Thomas Potrafke
    Facharzt für HNO-Heilkunde
    70435 Stuttgart

    • Ohrenkorrektur
    • Nasennachkorrektur
    • Lippenvergrößerung
    • Faltenbehandlung Botox
    • Handverjüngung
    • weitere...
    70435 Stuttgart
     

    Prof. Dr. med. Thomas M. Hernández Richter
    Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
    81675 München

    • Ohrenkorrektur
    • Nasennachkorrektur
    • Lippenvergrößerung
    • Bruststraffung
    • Schlupfwarzenkorrektur
    • weitere...
    81675 München
     

    Dr. med Arzt kostenloserweitert
    Facharzt für Arzt
    53227 Bonn

    • Faltenbehandlung Botox
    • Besenreiser
    • Couperose
    • Narben-/Faltenglättung
    • Leberflecke
    • weitere...
    53227 Bonn
     

    Dr. med. Bernhard Lux
    Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten
    38100 Braunschweig

    • Stirnlift
    • Wangenlift
    • Halslift
    • Minilift
    • Lippenvergrößerung
    • weitere...
    38100 Braunschweig
     

     

    • Erfahrungsberichte zur Laserbehandlung Epilation

      oder , um einen Erfahrungsbericht verfassen zu können.

      Es wurde noch kein Erfahrungsbericht abgegeben.

    • Fragen und Antworten zum Thema Laserbehandlung Epilation

      Die Seite wird zur Zeit nicht moderiert.