• Lippen aufspritzen für einen sinnlichen Mund

    LippenaufspritzungWohlgeformte, volle Lippen werden häufig als Zeichen für Weiblichkeit und Leidenschaft verstanden. Daher sind es meist Frauen, die ihre von Natur aus zu schmalen oder mit zunehmendem Alter dünner gewordenen Lippen auffüllen lassen. Häufig wird dafür Hyaluronsäure genutzt, die der behandelnde Arzt direkt in die entsprechende Region spritzt. Diese Methode ist besonders risikoarm und gut verträglich, bringt jedoch nur ein temporäres Ergebnis.

     

    Verfahren

    Bei der Lippenunterspritzung mit Hyaluronsäure können sowohl die Ober- als auch die Unterlippe sowie beide in Kombination aufgefüllt werden. Der Eingriff ist nicht-operativ und wird ambulant mit lokaler Betäubung durchgeführt. Mithilfe feiner Nadeln wird die Hyaluronsäure unterspritzt und so Volumen und Elastizität erzeugt. Darüber hinaus wirkt sich die Substanz positiv auf das Lippengewebe aus, was den Vergrößerungseffekt unterstützt. Je nach Beschaffenheit der Lippen wird die Höhe der zu spritzenden Injektion gewählt.

    Sind die Lippen sehr schmal, wird zum Beispiel mit einem halben Milliliter Hyaluron begonnen und die Prozedur nach Abschwellen mit einem weiteren halben Milliliter wiederholt. Sind die Lippen hingegen bereits von vornherein gut ausgebildet, kann sofort mit einem ganzen Milliliter gearbeitet werden.

    Soll nur eine Vergrößerung der Oberlippe erfolgen, ist darauf zu achten, dezent vorzugehen. Da die Oberlippe üblicherweise schmaler ist als die Unterlippe, sollte sich dieses Verhältnis nach der Behandlung nicht umkehren, da ansonsten das natürliche Größenverhältnis beeinträchtigt wird. Wichtig ist zudem, die Injektion an der richtigen Stelle zu setzen, um die Entstehung eines „Entenschnabels“ oder einer unschönen Wulst zu vermeiden.

     

    Weitere biologisch abbaubare Materialien, die sich zur Unterspritzung eignen, sind Eigenfett, Poly-Milchsäure und Kollagen. Während Hyaluronsäure besonders gute Fließeigenschaften aufweist, kann es bei Verwendung der anderen Substanzen zu bleibenden Unebenheiten, Verhärtungen oder Knubbeln kommen. Entscheidend ist, dass der Eingriff von einem auf Faltenunterspritzung spezialisierten Facharzt durchgeführt wird. Zwar bieten auch viele Kosmetiksutdios die Behandlung an, die Erfolgsquote liegt dabei aber deutlich niedriger.  Gleichzeitig mit der Vergrößerung können auch kleine Fältchen im Mundbereich geglättet sowie die Lippenkontur verstärkt werden.

    Wie die individuelle Behandlung von statten geht, ist mit dem jeweiligen Facharzt zu klären.

     

    Haltbarkeit

    In der Regel baut sich die Hyluronsäure bereits nach einigen Monaten wieder ab, wobei die Zeitspanne bei der ersten Behandlung geringer ist als bei Folgebehandlungen. Eine Wiederholung der ersten Behandlung ist üblicherweise nach etwa drei bis sechs Monaten anzusetzen. Bei den Folgebehandlungen ist demgegenüber mit neun bis zwölf Monaten zu rechnen. Empfehlenswert ist, mit jeder Vergrößerung den Abstand zur nächsten Behandlung zu verlängern, da die Möglichkeit besteht, die körpereigene Kollagenbildung anzuregen und mit der Zeit mitunter sogar ein langfristiges Ergebnis zu erzielen.

     

    Risiken

    Das häufigste Risiko ist ein Anschwellen der behandelten Lippenpartie, das allerdings nicht länger als ein paar Stunden andauern sollte. Selten treten Hämatome im sichtbaren Bereich auf, diese sollten nach 24 bis 48 Stunden wieder verschwinden.

    Unebenheiten und Knubbel fallen je nach Material unterschiedlich stark aus, sollten sich aber spätestens nach wenigen Tagen glätten. Weisen die Lippen nach der Unterspritzung eine Asymmetrie auf, sollte der behandelnde Arzt nach einigen Tagen eine Korrektur vornehmen.

    Wird die Unterspritzung falsch durchgeführt, sehen die Lippen unter Umständen unnatürlich aus und wirken zu dick oder wulstig.

     

    Nachsorge

    Um der Schwellung entgegenzuwirken, ist eine Kühlung der Lippen nach der Operation sinnvoll. Zudem ist es aus dem gleichen Grund ratsam, mit leicht erhöhtem Kopf zu schlafen. In der Regel ist nicht mit langen Ausfallzeiten zu rechnen. Die Schwellung erreicht ihr Maximum am Tag nach dem Eingriff, trotzdem ist es bereits dann möglich, sich in der Öffentlichkeit zu zeigen.

     

    Kosten für die Lippenunterspritzung

    Die Kosten für eine Lippenaufspritzung variieren je nach Menge des verwendeten Materials und sind vom Patienten selbst zu tragen. Preise liegen dabei meist zwischen 250 und 650 Euro, können aber auch 1.500 Euro und mehr betragen.

     

    Preisliste

    LeistungPreisspanneDurchschnittspreis
    Lippenunterspritzung250,00 € - 650,00 €450,00 €

    Fachärzte für Lippenunterspritzung

    Ärzte und KlinikenEingriffeEingriffeStandortInfo
     

    Dr. med. Pejman Boorboor
    Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
    30655 Hannover

    • Ohrenkorrektur
    • Nasennachkorrektur
    • Lippenvergrößerung
    • Bruststraffung
    • Schlupfwarzenkorrektur
    • weitere...
    30655 Hannover
     

    Dr. Götz Senska
    Facharzt für HNO-Heilkunde
    45886 Gelsenkirchen

    • Ohrenkorrektur
    • Nasennachkorrektur
    • Lippenvergrößerung
    • Oberlidstraffung
    • Unterlidstraffung
    45886 Gelsenkirchen
     

    Forum Klinik
    50670 Köln

    • Bruststraffung
    • Stirnlift
    • Wangenlift
    • Halslift
    • Minilift
    • weitere...
    50670 Köln
     

    Dr. med. Detlef Witzel
    Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
    10707 Berlin

    • Stirnlift
    • Wangenlift
    • Halslift
    • Minilift
    • Oberlidstraffung
    • weitere...
    10707 Berlin
     

    Dr. med. Dent. Andreas Voigt
    Facharzt für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie
    17033 Neubrandenburg

    • Stirnlift
    • Wangenlift
    • Halslift
    • Minilift
    • Nasenverkleinerung
    • weitere...
    17033 Neubrandenburg
     

     

    • Erfahrungsberichte Lippenunterspritzung

      oder , um einen Erfahrungsbericht verfassen zu können.

      Es wurde noch kein Erfahrungsbericht abgegeben.

    • Fragen und Antworten zum Thema Lippenunterspritzung

      Die Seite wird zur Zeit nicht moderiert.