• Stramme Waden dank chirurgischem Eingriff

    Stramme, wohlgeformte und straffe Waden sind für viele Menschen ein Zeichen eines aktiven und gesunden Lebens. Doch trotz Sport sind besonders die für die Wade zuständigen Muskeln oft nur schwer zu trainieren. Oberschenkel sprechen wesentlich schneller auf körperliche Ertüchtigung an, wodurch schnell eine unästhetische Asymmetrie entstehen kann. Eine einfache Möglichkeit, die zu dünnen Waden zu vergrößern, ist ein Implantat, das der Schönheitschirurg in einer einfachen Operation einsetzen kann.

     

    Behandlung

    Bereits im Vorfeld wird mit dem Patienten besprochen, welches Implantat zum gewünschten Ergebnis führt. Frauen bevorzugen dabei eher glatte und runde Formen, Männer hingegen Silikonkissen, die einen deutlichen Muskelansatz simulieren.
    In der Regel wird der Einsatz eines Wadenimplantats zur Volumenvergrößerung des Muskels unter Vollnarkose durchgeführt. Um später unschöne Narben zu vermeiden, wird der vier bis sieben Zentimeter lange Schnitt zum Einsetzen des Implantats direkt in der Kniekehle geführt.

    Nun bereitet der Operateur eine entsprechende Tasche unter der Haut vor, in die das Implantat eingepasst wird. Abschließend näht der Mediziner den Schnitt wieder zu. Je nach Ausgangslage und gewünschtem Ergebnis, können ein bis zwei Kissen eingesetzt werden. Diese bestehen aus einer Hülle aus widerstandsfähigem Silikonelastomer und einem relativ festen Silikongel im Kern, das selbst bei einem Riss nicht austreten kann.

     

    Ergebnisse

    Nach der Operation sind die Waden noch stark geschwollen. Es dauert einige Wochen, bis das endgültige Ergebnis zu erkennen ist. Vorhandene Asymmetrien werden durch die Implantate ausgeglichen und die Waden sehen insgesamt straffer und wohlgeformter aus.
    Direkt am Tag nach dem Eingriff kann der Patient bereits die Klinik verlassen, muss allerdings noch zwölf Stunden Bettruhe einhalten. Die folgenden drei Tage müssen unbedingt Kompressionsstrümpfe getragen werden, damit die Schwellungen möglichst nach kurzer Zeit abklingen und das Implantat fest am Muskel fixiert ist. Nach drei Tagen kann die Arbeit wieder aufgenommen werden. Auf Sport und starke körperliche Belastung sollte allerdings ungefähr vier Wochen verzichtet werden.

     

    Medizinische Risiken

    Die Implantate werden in aller Regel sehr gut vom Körper des Patienten angenommen. Nur in sehr seltenen Fällen wird das Kissen abgestoßen. Generell birgt diese Operation nur wenig Nebenwirkungen. Diese decken sich im Großen und Ganzen mit jedem Eingriff. Infektionen, Blutverlust, Flüssigkeitsansammlungen in der Wadenregion, Hämatome und Schwellungen sind die häufigsten Risiken. Besonders in der ersten Zeit können Implantate verrutschen, vor allem wenn die entsprechende Nachsorge nicht pflichtgemäß durchgeführt wurde. In diesem Fall kann ein erneuter Eingriff nötig sein.

     

    Kosten eines Wadenimplantats

    Die Kosten eines Wadenimplantats werden in der Regel nicht von den Krankenkassen übernommen, da bei diesem rein ästhetischen Eingriff keine medizinische Indikation besteht. Der Patient muss sich darum auf Kosten in Höhe von etwa 2.000 bis 3.000 Euro einstellen, die er selbst zahlt. Der genaue Preis hängt mit der Ausgangssituation und dem Wunschergebnis ebenso zusammen wie mit dem behandelnden Arzt und den jeweiligen Klinikkosten.

     

    Preise

    LeistungPreisspanneDurchschnittspreis
    Keine Daten vorhanden

    Fachärzte für Wadenimplantate

    Ärzte und KlinikenEingriffeEingriffeStandortInfo
     

    Dr. med. Susanne Schinner
    Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie
    80802 München

    • Bruststraffung
    • Schamlippenkorrektur
    • Austausch eines Implantates
    • Herausnahme eines Implantates
    80802 München
     

    Dr. Götz Senska
    Facharzt für HNO-Heilkunde
    45886 Gelsenkirchen

    • Ohrenkorrektur
    • Nasennachkorrektur
    • Lippenvergrößerung
    • Oberlidstraffung
    • Unterlidstraffung
    45886 Gelsenkirchen
     

    Dr. med. Pejman Boorboor
    Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
    30655 Hannover

    • Ohrenkorrektur
    • Nasennachkorrektur
    • Lippenvergrößerung
    • Bruststraffung
    • Schlupfwarzenkorrektur
    • weitere...
    30655 Hannover
     

    Forum Klinik
    50670 Köln

    • Bruststraffung
    • Stirnlift
    • Wangenlift
    • Halslift
    • Minilift
    • weitere...
    50670 Köln
     

    Dr. med. Hansjürgen Jost
    Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
    66849 Landstuhl

    • Stirnlift
    • Wangenlift
    • Halslift
    • Minilift
    • Oberlidstraffung
    • weitere...
    66849 Landstuhl
     

     

    • Erfahrungsberichte Wadenimplantate

      oder , um einen Erfahrungsbericht verfassen zu können.

      Es wurde noch kein Erfahrungsbericht abgegeben.

    • Fragen und Antworten zum Thema Wadenimplantate

      Die Seite wird zur Zeit nicht moderiert.