• Den Hängebäckchen dank Wangenlifting adé sagen

    WangenliftingMit höherem Alter erschlafft die Wangenmuskulatur und die Elastizität der Haut nimmt an der Wange ab. Dadurch bilden sich bei Frauen wie Männern Hängebacken. Dies hat zur Folge, dass Mundwinkelfalten stärker zu sehen sind und auch die Mundwinkel selbst harabhängen, zusätzlich rutscht das Fettgewebe ab.

    Ein marionettenhafter Gesichtsausdruck kann so entstehen, der das ästhetische Gesamtbild des Gesichts stört. Der Mensch wirkt müde, schlaff und alt, obwohl er es vielleicht gar nicht ist. Um dies zu verhindern, kann ein chirurgischer Eingriff in Form eines Wangenliftings vorgenommen werden. Ein aktives und frisches Äußeres ist das Ergebnis.

     

    Behandlung

    Grundsätzlich gilt: Für ein dauerhaftes und effektives Ergebnis sollte der Arzt generell die Muskel-Bindegewebsschicht-Schicht (SMAS = Superficial Muscular Aponeurosis System), die in der Unterhautschicht der Gesichts- und Halshaut befindet, straffen. Diese ist dünn, aber zugfest, wodurch ein effektiver Lifting-Effekt entsteht. Wird nur die Oberhaut gestrafft – wie bei einem Mini-Lift üblich –, lastet auf dieser ein großer Zug, dem sie mitunter nur temporär standhalten kann. Das Ergebnis ist außerdem oft unnatürlich.

    Beim Wangenlifting wird nicht nur die Muskel- und Bindegewebsschicht der Haut gestrafft und somit Falten entfernt, sondern auch gleichzeitig Fettgewebe, das vom Jochbogen nach unten gerutscht ist, wieder an Ort und Stelle positioniert. Unter lokaler Betäubung oder im Dämmerschlaf – seltener unter Vollnarkose – werden die abgesunkenen Wangen in einer Ebene, in der keine Blutgefäße oder Nerven verlaufen, abgelöst, angehoben und dort fixiert.

    Dies erfolgt durch einen kurzen Schnitt am Haaransatz bis zur vorderen Kante der Ohrmuschel auf Höhe der Schläfen. Der Chirurg legt nun die Haut vom Untergrund frei und hebt die darunter liegenden anatomischen Gesichtsstrukturen mit speziellen Nähten an und verankert sie. Die überschüssige Haut wird entfernt und ästhetisch angepasst.

     

    Ergebnisse

    Nach ein paar Tagen sind bereits Resultate sichtbar. Allerdings dauert es noch einige Zeit, bis die Schwellungen ganz abgeklungen sind und das Endergebnis zu sehen ist. Die Hängebacken sind verschwunden und das Gesicht wirkt wieder jung, frisch und erholt. Kleine Fältchen bleiben erhalten, um eine natürliche Mimik zu garantieren. Andernfalls würde ein maskenhaftes Aussehen die Ästhetik stören.

     

    Medizinische Risiken

    Schwellungen, Blutungen und Schmerzen treten wie bei jedem chirurgischen Eingriff auf. Auch unschöne Narben können entstehen, die gegebenenfalls durch einen weiteren Eingriff harmonisiert werden müssen. In den ersten Tagen nach der Operation können die Augen aufgrund der Schwellung eine ungewohnte Form haben und leicht tränen, da der Lidrand etwas vom Augapfel absteht. Diese Nebenwirkungen verschwinden allerdings spätestens nach einigen Wochen.

    Vereinzelt kann es zu Schädigungen der Haut- oder Muskelnerven kommen, die sich ebenfalls wieder regenerieren. Permanente Nervenschädigungen mit einer Beeinträchtigung der Gesichtsmuskulatur sind hingegen sehr selten.

     

    Kosten eines Wangenliftings

    Die Kosten sind immer abhängig von den persönlichen Voraussetzungen und dem gewünschten Ergebnis. Darum können nur Annäherungswerte angegeben werden. Grundsätzlich ist von einem durchschnittlichen Preis von 3.500 Euro auszugehen.

     

    Preise

    LeistungPreisspanneDurchschnittspreis
    Wangenlifting3.500,00 € - 3.500,00 €3.500,00 €

    Fachärzte für Wangenlifting

    Ärzte und KlinikenEingriffeEingriffeStandortInfo
     

    Forum Klinik
    50670 Köln

    • Bruststraffung
    • Stirnlift
    • Wangenlift
    • Halslift
    • Minilift
    • weitere...
    50670 Köln
     

    Dr. med. Pejman Boorboor
    Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
    30655 Hannover

    • Ohrenkorrektur
    • Nasennachkorrektur
    • Lippenvergrößerung
    • Bruststraffung
    • Schlupfwarzenkorrektur
    • weitere...
    30655 Hannover
     

    Dr. med. Bernd Hartmann
    Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
    12683 Berlin

    • Stirnlift
    • Wangenlift
    • Halslift
    • Minilift
    • Nasenverkleinerung
    • weitere...
    12683 Berlin
     
    • Oberlidstraffung
    • Unterlidstraffung
    • Stirnlift
    • Wangenlift
    • Halslift
    • weitere...
    70597 Stuttgart
     

    Dr. med. Harald Kaisers
    Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
    04109 Leipzig

    • Ohrenkorrektur
    • Nasennachkorrektur
    • Lippenvergrößerung
    • Bruststraffung
    • Schlupfwarzenkorrektur
    • weitere...
    04109 Leipzig
     

     

    • Erfahrungsberichte zu Wangenlift

      oder , um einen Erfahrungsbericht verfassen zu können.

      Gesichtsstraffung

      Gesamtbewertung:

      julie1983 am 15. September 2014 um 13:53 Uhr

      Behandlung: Gesichtsstraffung

      Die Entscheidung, eine Gesichtsstraffung vornehmen zu lassen, fiel mir zunächst nicht so leicht. Ich hatte bereits im Alter von 20 Jahren eine Korrektur der Nasenscheidewand (damals nur mit örtlicher Betäubung) und war aufgrund des äußerst...

      Ganzen Bericht lesen

    • Fragen und Antworten zum Thema Wangenlift

      Die Seite wird zur Zeit nicht moderiert.